Gratis Kostenvoranschlag
Tel. 0664 73 000 130

E-Mail

GAS BRENNWERTKESSEL (Brennwert Gasheizkessel)

Bodenstehende Gas-Brennwertkessel mit Leistungsklassen von 15 bis 42 kW. Zu reinen Heizzwecken oder in Kombinattion mit indirekt beheizten Speichern auch zur Warmwasserbereitung. Auch mit Solarspeicher verwendbar.


Junkers Bosch Condens 7000F Gas-BrennwertkessselJunkers / BOSCH Condens 7000 F

Bodenstehender Gas-Brennwertkessel für Erdgas und Flüssiggas sowie raumluftabhängige-/unabhängige Betriebsweise. Leistungsklassen von 15 bis 46 kW

Junkers BOSCH Suprapur Gas-BrennwertkessselJunkers / BOSCH Suprapur Basisausstattung

Bodenstehender Gas-Brennwertkessel für Erdgas und Flüssiggas sowie raumluftabhängige-/unabhängige Betriebsweise. Leistungsklassen von 17 bis 42 kW

Junkers BOSCH Suprapur Gas-BrennwertkessselJunkers / BOSCH Suprapur Komplettausstattung

Bodenstehender Gas-Brennwertkessel für Erdgas und Flüssiggas sowie raumluftabhängige-/unabhängige Betriebsweise. Leistungsklassen von 17 und 41 kW

Vaillant ecoVIT Gas-BrenwnertkesselVaillant ecoVIT exclusiv

Bodenstehender Gas-Brennwertkessel für Erdgas, umstellbar auf Flüssiggas. Leistungsklassen von 22 bis 66 kW


Moderne Gasbrennwertkessel im Vergleich zu früheren Gasheizkesseln

Moderne Gasbrennwertkessel arbeiten gegenüber den Vorgängermodellen, den Gasheizkesseln mit Heizwerttechnik (an einen Kamin mit natürlichem Auftrieb der Abgase angeschlossen) um vieles sparsamer, Gasbrennwertkessel der neuen Generation sind um Vieles effizienter und umweltschonender, auch im Solobetrieb. Mit einem ausgezeichneten Normnutzungsgrad von 93% haben Gasbrennwertkessel die maximal erreichbare Effizienz bei gasbetriebenen Heizgeräten wohl schon ziemlich erreicht.

Gasbrennwertkessel mit Solarthermie kombinieren

Kombiniert mit Solarthermie können Gasbrennwertkessel den Gasverbrauch weiter senken und damit Heizkosten sparen und die CO2-Bilanz reduzieren. Am meisten kann man in der Kombination Gasbrennwertkessel und Solarthermie an Kosten für die Warmwasserbereitung einsparen, man spricht da etwa von 60% Einsparung. Durch die sogenannte Rücklaufanhebung können etwa 10% der Heizenergie durch Solarthermie beigesteuert werden. Durch die derzeit hohen Gaspreise wird die Kombination Gasbrennwertkessel mit Solarthermie wieder auch finanziell interessant.

Gasbrennwertkessel im Hybridbetrieb mit Wärmepumpen

In der Althaussanierung in Gebäuden mit Heizkörpern, wo bei unter plus 2°C eine Luft-Wasser-Wärmepumpe womöglich nicht mehr effizient arbeitet, bietet sich die Kombination mit einem Gasbrennwertkessel an. Üblicherweise läuft dann das Heizsystem über die Heizperiode etwas mehr als die Hälfte im Hybridbetrieb. In kälteren Lagen und bei großer zu beheizender Wohnfläche bietet sich diese Kombination aus Gasbrennwertkessel und Wärmepumpe an. Jedenfalls ist es eine Überlegung wert, beim Einbau einer Wärmepumpe den bestehenden Gasbrennwertkessel weiter zu belassen, nicht zu demontieren, sondern in einem Hybridbetrieb zu integrieren.