Thermentausch vom Profi
    Gratis Kostenvoranschlag     Tel.   01 / 524 03 25
Tel.   01 / 524 03 25

 

Brennwert-Gasthermen samt Montage an Brennwert-Sammelkamine (Mehrfachbelegung)
Preisreduktion von über 200,-
bei Auftragserteilung von mindestens 2 Thermenmontagen am gleichen Tag

Problemfall Abgas-Sammelkamin

Wenn in Eigentums- und Genossenschaftswohnungen aus den 1990er Jahren die Gastherme - zumeist eine Heizwert-Außenwand-Kombitherme - kaputt wird und diese ausgetauscht werden muss, kann man vor größeren Problemen stehen. Die entsprechenden Nachfolge-Thermen (Außenwand-Turbo-Gasthermen) werden seit 2015 (infolge der Ökodesign-Richtlinien (ErP)) nicht mehr erzeugt. Anstelle der nun defekten Heizwert-Kombitherme kann nur eine neue Brennwert-Kombitherme (bzw. eine Brennwert-Heiztherme) montiert werden - soweit man nicht auf die Gastherme verzichten will und nicht auf eine im Betrieb wesentlich teurere Lösung mit Elektro-Warmwasserspeicher und Elektroheizung umsteigen will.

 

Worin besteh das Problem?

Der jeweilige Abgassammelkamin (LAS - Kamin für Mehrfachbelegung) kann entweder nur von Heizwertthermen oder nur von Brennwerthermen genutzt werden. D.h., der bestehende Abgas-Sammelkamin muss gegen einen brennwerttauglichen Abgas-Sammelkamin ausgetauscht werden. Und alle anderen Nachbarn, deren Thermen an denselben Sammelkamin angeschlossen sind, müssen auch auf eine Brennwerttherme umsteigen. Kaum ein Problem, wenn alle Thermen über 20 Jahre alt sind und noch keiner der Nachbarn kurz vor 2015 seine Gastherme ausgetauscht hat. Dann ist eine Übereinkunft aller Beteiligten im Sinne einer koordinierten Kaminsanierungs- und gemeinsamen Thermentauschaktion sehr wahrscheinlich.

Hat aber jemand seine Gastherme erst vor kurzem getauscht und dieser legt sich gegen den Umstieg auf Brennwertthermen quer, dann ist guter Rat teuer. Es gibt keine Regelung, die jemanden zwingen könnte, seine erst vor wenigen Jahren ausgetauschte und funktionierende Heizwert-Therme gegen eine Brennwert-Gastherme auszutauschen. Da können nur Überredungskünste oder Anreize (z. B. finanzielle Beteiligung) helfen oder man wartet ab und steigt vorübergehend auf die oben genannte Lösung per Elektrospeicher und Elektroheizung um, bis halt alle Beteiligten und alle Betroffenen sich zu eine gemeinschaftlichen Lösung durchringen.